Abenteuer Wissenschaft.

Görlitz & Zittau, 01. Juli 2022

Wissenschaft ist spannend und oft ein Abenteuer. Daran lassen euch Forschungseinrichtungen in Görlitz und Zittau teilhaben, wenn es am 1. Juli heißt „OHA! Abenteuer Wissenschaft“. Vom späten Nachmittag bis in die Nacht öffnen die Institute ihre Türen mit einem abwechslungsreichen Programm zu ihrer Forschung.

 

So läuft die Lange Nacht der Wissenschaft in Zittau & Görlitz ab:

16 – 20 Uhr: Alle Standorte geöffnet, siehe Programmseite

20 – 22 Uhr: Experimente Show und Science Slam am Campus Görlitz der HS Zittau/Görlitz

20 – 22 Uhr: Wissenschafts-Quiz und Science Slam am Campus Zittau der HS Zittau/Görlitz

22 – 24 Uhr: DJs auf dem Campus Görlitz und dem Campus Zittau

Das Abenteuer Wissenschaft ist für euch kostenfrei, jung und alt (bzw. jung geblieben) sind willkommen!

 

Entdeckt, wie in unserer Region Antworten auf spannende Fragen für die Zukunft gefunden werden und kommt direkt mit den Forschenden ins Gespräch. Vorführungen, Experimente, Führungen und Vorträge beleuchten die vielfältigen Aspekte regionaler Forschung und gewähren einen echten Blick hinter die Kulissen. Dabei hört und seht ihr aber nicht nur zu, sondern könnt selber bei zahlreichen Mitmachaktionen Teil des Abenteuers werden.

 

Macht mit bei der oha!-Stempelrallye und gewinnt tolle Preise!

 

An jedem Standort innerhalb der Stadt ist ein oha! Stempel versteckt. Findet ihn und lasst euch einen Stempel geben. Wer mindestens drei verschiedene Stationen besucht und drei Stempeleinträge erhalten hat, kann bei unserem Gewinnspiel mitmachen.

Gebt die Karte bei unserem Infopunkt am Campus der Hochschule Zittau/Görlitz (in beiden Städten möglich) ab. Verlost wird bei der Abendveranstaltung ab 20:15 Uhr, genau dort vor Ort. Wenn ihr nicht dabei sein könnt, vergesst nicht, eine Kontaktmöglichkeit auf der Karte (z.B. E-Mailadresse) zu notieren.

Es werden in Görlitz und Zittau je drei Preise verlost. Zu gewinnen gibt es Jahreskarten für den Tierpark Görlitz bzw. den Zoo Zittau, Karten für Kletterwald Zittauer Gebirge, Kinogutscheine für die Filmnächte Zittau, eine Familienjahreskarte für das Senckenberg Naturkundemuseum Görlitz und eine organisierte Busfahrt zu einem Experimentiertag im DeltaX-Schülerlabor in Dresden für die ganze Klasse.

 

WISSENSDURST UND MAGENKNURREN!

 

Von 16 bis 20 Uhr könnt ihr an vielen verschiedenen Stationen euren Wissensdurst stillen. Für euren knurrenden Magen wird jeweils am Campus der HSZG gut gesorgt! Ab 20 Uhr laden wir euch dort dann auch zu unseren zentralen Abendveranstaltungen in Zittau und Görlitz ein. Dann kannst du die Beine ausruhen, aber noch lange nicht den Kopf.

 

Das läuft am Abend in Zittau:

20:00  Begrüßung auf dem Campus

Grußworte Prof. Kratzsch, Rektor HSZG
Grußworte Oberbürgermeister Thomas Zenker
Grußworte Prof. Riedel (DLR)

20:10  Preisverleihung Stempelrallye

Ab 20:15  Science Slam und Science Quiz:

„Was ist Dekarbonisierung – und wenn ja, wie viele?“
Göksel Özuylasi (DLR)

„Oberflächlich spannend! Oder auch: Eine Geschichte über Wassertropfen.“
Prof. Jens Weber (HSZG)

„Siedekrise: Kochen in großen Töpfen mit kaltem Wasser.“
Dr.-Ing. Clemens Schneider(Fraunhofer IEG)

Moderation: Julian Dutschke

Allein oder in Teams kann in 4 Runden beim Science Quiz mitgeraten werden. Dabei helfen nicht nur kluge Köpfe und Teamwork weiter, sondern auch kurioses Wissen rund um die schönste Sache der Welt: Wissenschaft!
Zwischen den Raterunden läuft immer ein ScienceSlam Beitrag

Ab 22 Uhr: Martinus legt auf

 

Das läuft am Abend in Görlitz:

Wegen des schlechten Wetters findet das Abendevent in Görlitz im großen Hörsaal in der Bluebox der Hochschule, 1. Stock statt

20:00  Begrüßung

Grußworte Prof. Kollmorgen, Prorektor Forschung HSZG
Grußworte Prof. Xylander (Senckenberg Museum)
Grußworte Oberbürgermeister Octavian Ursu

20:10  Preisverleihung Stempelrallye

Ab 20:15 Interaktive Experimente Show und Quiz

In der Pause der Show findet der Science Slam statt:

„Ich sehe was, was du nicht siehst – Beeindruckende Fähigkeiten und überraschende Schwächen unseres Gehirns“
Prof. Antje Petzold (HSZG)

„Eine Entdeckung in der Oberlausitz, die die Welt veränderte – der erste Lebenszyklus bei Bandwürmern weltweit aufgeklärt!“
Prof. Xylander (Senckenberg Museum)

„Language is key – Sprache als Schlüssel zur Wissenschaft“
Lucia Mühl (HSZG)

Ab 22 Uhr: DJ Frank Houser legt auf –> In der Aula in der Bluebox der Hochschule

 

oha! 2022
Das Programm

1 Nacht - 2 Städte - 9 Wissenschaftseinrichtungen

 

Oha! - Oberlausitz hat Ahnung! Seit einigen Jahren konzentrieren sich in der Region entlang der Mandau und Neiße immer mehr Forschungseinrichtungen. Die Forschungsthemen könnten unterschiedlicher nicht sein. Wie bewegt sich der Wolf durch die Republik? Können wir Kunststoff bald durch Naturfasern ersetzen? Wie können wir das Internet sicherer gestalten? Können wir uns demnächst Fahrräder drucken?

 

Weil Veränderung und Innovation nur gemeinsam geht könnt ihr am 01. Juli hinter die Kulissen blicken und bei vielen Mitmachaktionen selbst Teil der Forschungsarbeit werden.